Aktueller Newsletter

Liebe Kulturfreunde,

schon ist der November ins Land gezogen, auch wenn es die Natur scheinbar noch nicht weiß. Ich hoffe, Sie haben die Unwetter der letzten Woche unbeschadet überstanden und es steht Ihnen - wieder oder immer noch - der Sinn nach Kultur!

Schon morgen kann ich Sie hoffentlich bei einer ganz außergewöhnlichen Buchpräsentation begrüßen:

Die gebürtige Lienzerin Angela Althaler präsentiert ihr Buch "die Spuren der Dinge"
am Freitag, 9. November 2018 um 19.00 Uhr in der Stadtbücherei Lienz.

Es ist dies ein ganz besonderes, weil sehr privates Buch.

Am Anfang steht die Räumung des Elternhauses in Lienz: Sechs Geschwister teilen in einer gemeinsam vor Ort verbrachten Woche auf, was sich in fünf Jahrzehnten an Möbeln, Bildern, Büchern, Musik und Familiengeschichte auf drei bewohnten Etagen angesammelt hat. Davon ausgehend, unternimmt das Buch eine Rundreise zu den Wohnorten der Geschwister und dokumentiert in Wort und Bild, wo die Dinge aus dem Nachlass untergekommen und wie sie in ihrer neuen Umgebung angekommen sind. Ergänzt werden diese Rechercheberichte durch Kapitel zur Geschichte der Familie und des Elternhauses.

Bei der Präsentiation sind nicht nur Texte zu hören, sondern auch die Bilder zu sehen und im Anschluss besteht noch die Gelegenheit zu einem persönlichen Grspräch mit Angela Althaler in der Stadtbücherei.

Der Eintritt ist frei!

* * * * *

Diese Woche ist - was unser Programm angeht - recht turbulent, denn am Samstag stehten gleich drei Vorstellungen auf dem Programm

Das musikalische Schattentheater "Florentine wills wissen" wird gleich zwei mal aufgeführt:
am Samstag, dem 10.11. um 14.30 und um 16.00 Uhr in der Landesmusikschule.

Irene Moroder und Georg Malfertheiner aus Südtirol erzählen von einem Mädchen, das im Keller die alte Trommel ihres Großvaters findet und damit auch den Weg zur Musik. Bis sie aber im Schulorchester mitspielen kann, ist der Weg weit und manchmal auch mühsam. Die Geschichte über Zielstrebigkeit, Ausdauer, Fleiß und Freundschaft ist auch eine Geschichte über die Liebe zur Musik und für Menschen ab 6 geeignet.

Pro Vorstellung haben ca. 50 ZuschauerInnen Platz, also lieber Karten reservieren, morgen (Freitag) Vormittag ist dies noch bis 11.30 Uhr im Bürgerservicebüro (04852/600 519) möglich oder hier auf unserer Website.

* * * * *

Ebenfalls am

Samstag, 10.11.2018 findet um 20.00 Uhr im Stadtsaal Lienz das Konzert der

Stadtmusik Lienz

unter der Leitung von Gotthard Schöpf statt.

Der Titel ist "Von Marinarella über Miss Saigon bis zur West Side Story". Im zweiten Teil des Konzertes wirken über 100 junge Sänger und Sängerinnen von verschiedenen Schulchören mit.

Daher: Auch hier ist der Platz begrenzt und wer zu spät kommt, hat leider Pech. Es ist freie Platzwahl und aus Sicherheitsgründen dürfen wir auch nicht über die genehmigte Zuschauerzahl hinaus Einlass gewähren.

Für alle Fans der Stadtmusik, aber auch alle Eltern, Großeltern der jungen SängerInnen gilt also auch hier: Rechtzeitig Karten reservieren und auch rechtzeitig kommen, sonst sind die besten Plätze belegt oder es gibt gar keine Karten mehr!

* * * * *

Auf das Konzert des

Quadriaga Consort
Freitag, 16.11.2018 um 20.00 Uhr in der Spitalskirche Lienz

freue ich mich schon ganz besonders.

Das österreichische Ensemble Alter Musik nennt sich selbst "early music band", weil es sich alter englischer Musik gewidmet hat.

Zur Freude aller, die das fulminante Konzert 2016 erlebt haben, kommen die sieben MusikerInnen und die Sängerin Ulrike Tropper mit ihrem neuen Programm "Dance!" wieder nach Lienz. Die Instrumentalisten sind Laurenz Schiffermüller (Percussion), Philipp Comploi (Basse de Violon), Angelika Huemer (Blockflöten und Viola da gamba), Dominika Teufel (Viola da Gamba) Nikolaus Newerkla (Cembalo, Vibrandonen, Arrangements, Leitung) und Karin Silldorf (Blockflöten).

Dance!
Das neue fetzige Programm des Quadriga Consort geht direkt vom Ohr in die Beine. Groovig virtuose Flöten, vibrierende Percussion und fetter Streicher-Sound im Paarlauf mit Ulrike Troppers perfekt getimtem improvisiertem Scat-Gesang. Da ist im Publikum mehr als Zehenwippen angesagt. Feel free! Hier ist kein Platz zum Trübsal blasen. Ein Programm wie ein Versprechen, nämlich glücklicher heim zu gehen als man gekommen ist... Auf dem Programm: Playford Dances, Carolan Tunes, Jigs, Reels, Strathpeys, Puirt a beul (gesungene schottische Tanzmusik).

Dieses Konzert sollten Sie nicht verpassen!

* * * * *

Den November beschließt ein Konzert des

Musiktheater der Landesmusikschule Lienzer Talboden
am Samstag, dem 30. November im Stadtsaal.

Das Motto ist "Musik und Märchen" und auf dem Programm steht ein symphonisches Märchen mit Schattenspiel:

Peter und der Wolf
von Sergej Prokofjew.

Das Schattenspiel wird von der Theaterwerkstatt Dölsach unter der Regie von Wolfgang Michor aufgeführt, Moderator und Erzähler ist Alois Lorenz Wendlinger.

Es spielen und singen Orchester und Jugendchor der LMS Lienzer Talboden unter der Leitung von Johann Pircher.

Am Vormittag gibt es um 9.00 und um 11.00 Uhr zwei Schulvorstellungen, die Abendvorstellung beginnt um 20.00 Uhr.

Eintritt: Freiwillige Spenden.

* * * * *

Sie merken, unser Novemberprogramm ist bunt wie die jetzt fallenden Herbstblätter und hoffentlich für Sie ebenso schön!

Auf ein Wiedersehen bei den Veranstaltungen der Stadtkultur Lienz freut sich

Ihre
Heidi Fast

Nachtrag:

Liebe Kulturfreunde,

ein Konzert im November habe ich unterschlagen:

Am Samstag, dem 24.11. ist in der Spitalskirche ein Kammerkonzert mit Werken von Zoltan Koday, Benjamin Britten, Friedrich Cerha und Segej Prokofjew zu hören.

Es spielen Florian Kitt (Cello) und Carlos Rivera Aguilar (Klavier).

Ein ausgezeichnetes Duo und ein außergewöhnliches Programm!



Hinweis: Wenn Sie sich hier unten für den Newsletter anmelden, stimmen Sie damit der Speicherung und Bearbeitung Ihres Namens und Ihrer Mailadresse (ausschließlich für die Zusendung des Newsletters und Infos der Stadtkultur Lienz) zu. Sie können diese Zustimmung jederzeit widerrufen.

Nachfolgend können Sie sich für den Stadtkultur Lienz Newsletter anmelden.

* = Pflichtfelder

Newsletter-Anmeldung

captcha