Aktueller Newsletter

Liebe Kulturfreunde,

ich weiß, Sie werden - so wie ich auch - derzeit überschwemmt von Aufforderungen, den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGV) zu entsprechen und sich nochmals für diverse Newsletter anzumelden oder diese abzumelden (je nach Rechtsauffassung).

Das ist für mich persönlich die Gelegenheit, mich von uninteressanten oder überflüssigen Zusendungen zu verabschieden, die mein Postfach verstopfen.

Ich hoffe allerdings, dass unser Newsletter NICHT nur zur Verstopfung Ihres Postfaches beiträgt und würde mich freuen, wenn ich unsere Nachrichten weiterhin an Sie weitergeben könnte.

Daher bitte ich um eine kurze Rückmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit dem Betreff "Löschen" oder "Weiterhin zusenden".

Bei "Löschen" wird Ihre Email-Adresse umgehend aus unserer Adress-Datei gelöscht.

Bei "Weiterhin zusenden" ändert sich nichts, selbstverständlich geben wir Ihre Mail-Adresse nicht weiter und verwenden Sie auch nur für die Zusendung des Newsletters und unserer Informationen. Sie können den Newsletter und die Speicherung Ihrer Mail-Adresse jederzeit widerrufen.

Wenn Sie nicht antworten, müssen wir das leider als "Löschen" interpretieren, allerdings macht das die Sache ziemlich umständlich, weil wir kein automatisiertes Newsletter-Programm haben, sondern ich Ihnen jedes Mal ein ganz persönliches Mail schicke. Daher bitte ich Sie zur Arbeitserleichterung - auch wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen - um Ihre Antwort.

* * * * *

Doch nun zum eigentlichen Newsletter und unseren nächsten Veranstaltungen:

Schon morgen gibt es die nächste - und für diese Spielzeit letzte - Aufführung im Rahmen des KiKu-Programms:

Finn - König von Schokolonien mit dem Kindertheater Heuschreck
am Donnerstag, 24.5.2018 um 15.00 Uhr im Kolpingsaal

Das Stück für Kinder ab 4 handelt von einer spannenden und geheimnisvollen Verzauberung des wilden Buben Finn in den "König von Schokolonien". Mit viel Musik und wunderbar farbenprächtigen Kostümen vermittelt das Kindertheater Heuschreck die Botschaft, dass es manchmal auch mutig ist, sanft zu sein und einfach wie Schokolade zu schmelzen.

* * * * *

Musikalisch stehen für "großes Publikum" in den nächsten Wochen zwei Leckerbissen für Klassikfreunde auf dem Programm:

Am kommenden Samstag, dem 26.5. ist um 20.00 Uhr in der Lienzer Spitalskirche das

cedag quartett

zu erleben. Martin Yavryan (1.Violine), Clemens Gahl (2.Violine), Ernst Theuerkauf (Viola) und Peter Polzer (Violoncello) spielen Streichquartette von Beethoven, Schostakowitsch und Dvorak. Ihr Ensemble-Name leitet sich übrigens von den Saitenbezeichnungen ihrer Instrumente ab!

* * * * *

Alte Musik vom Feinsten, von William Byrd bis Henry Purcell unter dem Titel

"A Midsummer Night´s Dream"
präsentiert das Ensemble "Marais Consort" aus Deutschland
am Samstag, dem 9.6. um 20.00 Uhr in der Spitalskirche Lienz.

Musiziert wird auf 4 Gamben (Hans-Georg Kramer, Brian Franklin, Hermann Hickethier und Irene Klein) und Cembalo (Ingelore Schubert)

* * * * *

Auch zwei Ausstellungs-Eröffnungen kann ich Ihnen ankündigen, die PDFs der Einladungen schicke ich noch separat:

Am Samstag, dem 2. Juni wird um 10.00 Uhr im Bereich des Kosakensteges das Kunstprojekt im öffentlichen Raum Bajuschki Baju eröffnet:

Die Künstlerin Katharina Schmidl entwarf dazu den Aufdruck der ersten Zeile des russischen Kinderliedes "Bajuschki Baju" in deutscher und russischer Sprache auf dem Radweg im Bereich Kosakenfriedhof. Eine Info-Tafel klärt über die Beweg- und Hintergründe auf. Bei der Eröffnung, die vor dem alljährlichen Gedenkgottesdienst in Erinnerung an die Kosakentragödie stattfindet, wird der Schulchor des BORG Lienz das Kinderlied auch singen. Die Künstlerin ist anwesend.

 

Am Freitag, dem 8. Juni wird um 19.00 Uhr auf der Tammerburg die Ausstellung

Hans Salcher "erde - haufen"

eröffnet. Sie ist bis 24.06. täglich von 13.30 bis 18.00 Uhr zu sehen. Musikalisch wird die Vernissage von Magdalena Pedarnig (Zither) umrahmt.

* * * * *

Zum Schluss nochmals die Bitte, mir bei der Einhaltung der gesetztlichen Bestimmungen des DSGV durch Ihre Rückantwort behilflich zu sein. Sollten Sie unsere Zusendungen auch per Post bekommen, dürfen Sie sich übrigens auch auf eine Rückantwortkarte bei der nächsten Aussendung freuen :)!

Auf Ihre Antwort, vor allem aber auf ein Wiedersehen bei den Veranstaltungen der Stadtkultur Lienz freut sich

Ihre
Heidi Fast



Hinweis: Wenn Sie sich hier unten für den Newsletter anmelden, stimmen Sie damit der Speicherung und Bearbeitung Ihrers Namens und Ihrer Mailadresse (ausschließlich für die Zusendung des Newsletters) zu. Sie können diese Zustimmung jederzeit widerrufen.

Nachfolgend können Sie sich für den Stadtkultur Lienz Newsletter anmelden.

* = Pflichtfelder

Newsletter-Anmeldung

captcha