Aktueller Newsletter

Liebe Kulturfreunde,

schade, dass das Wetter am letzten Samstag so schlecht war, aber ich habe allen anwesenden Damen und Herren im Publikum höchstes Lob ausgesprochen, dass sie trotz Schneeregen, Eisglätte und Matsch zum Konzert des „Duo Rosenstern“ gekommen sind. Ich glaube sie haben es nicht bereut.

Weiter geht es im Feber mit spannenden Veranstaltungen:

„Saudade – Neukomm on tour“ heißt ein ganz besonderes Format, das wir so noch nie präsentieren konnten.

Konzert und Kino gibt es zu erleben, denn der gebürtige Lienzer Bratschist Herbert Lindsberger hat sich mit dem Salzburger Komponisten Sigismund Ritter von Neukomm ganz intensiv auseinandergesetzt. So gibt es ein Konzert mit den Werken des in Brasilien zum Hofkomponisten der Kaiserin Leopoldine von Habsburg aufgestiegenen Musikers zu erleben und außerdem einen wunderbaren Dokumenarfilm „Saudade – Rendzvous in Brasilien“. Er wurde von Herbert Lindsberger und Ulrike Halmschlager gestaltet und produziert und erhielt einen Kulturpreis der Stadt Salzburg.

Merken Sie sich also den kommenden Sonntag, 10.Feber 2019 vor:

Um 17.00 Uhr beginnt das Konzert in der Spitalskirche


Es spielt die Academia Leopodina unter der Leitung von Herbert Lindsberger, der Schauspieler Harald Fröhlich wird aus Briefen Neukomms lesen. Dauer: ca. 1 Stunde.

Nach einer Pause mit einem Glas Sekt gehen wir gemeinsam ins CineX, wo der 45-minütige Film gezeigt wird.

Ein Kulturgenuss, den Sie nicht verpassen sollten!

* * * * *

ACHTUNG! ABSAGE!

Das für 16.2.2019 angekündigte Symphoniekonzert der LMS Lienzer Talboden musste leider abgesagt werden.

* * * * *

Alle großen und kleinen BLUATSCHINK-Freunde dürfen sich freuen!

Am Mittwoch, dem 20.Feber 2019 kommen Toni und Margit Knittel mit ihrem

Kinderkonzert-Programm Hahaha-Hihi!
in den Lienzer Stadtsaal. Beginn ist um 15.00 Uhr!

Bei diesem Familienkonzert sind viele Hits aus ihren 6 Kinder CDs zu hören, dass es lustig wird, verrät schon der Titel. Auch die Erwachsenen werden sich sicher gut amüsieren!

* * * * *

Wenn Sie das Plakat oder die Ankündigungen sehen, werden Sie sich denken: „Die kenne ich doch?“

Bei unserem nächsten Theaterabend spielen nämlich zwei populäre Schauspieler, die Sie aus der Krimiserie „Wilsberg“ kennen werden, zwei von drei Hauptrollen.Leonard Lansink ist dort Ermittler Wilsberg, Heinrich Schafmeister sein treuer Freund und Kumpel. Die dritte Hauptrolle spielt zwar nicht im Wilsberg-Krimi mit, aber auch Luc Feit ist ein ausgezeichneter Schauspieler und Komödiant.

Das Stück dreht sich um ein sündteures reinweißes Gemälde, das sich einer der drei Freunde gekauft hat und um das sich eine Diskussion, ja ein Streit entwickelt, bei dem es zuerst um Kunst, dann aber um die drei Freunde und ihre Beziehung zueinander geht. Köstliche Dialoge, Tiefgang und ein komödiantisches Feuerwerk bei der

Komödie „Kunst“
von Yasmina Reza

am Samstag, dem 23. Feber um 20.00 Uhr im Lienzer Stadtsaal.

Schaun´ Sie sich das an!


* * * *

Und schon ist der Feber und damit auch schon fast der Fasching vorbei.

Vorher gibt es aber noch unsere traditionelle Faschingsveranstaltung zum Ausklang, das Rosenmontagskonzert!

Diesmal mit


Canto Sonor
und ihrem neuen Programm „Besser wie in echt“
am Rosenmontag, dem 4. März 2019 um 20.00 Uhr

im Lienzer Stadtsaal.

So vergnüglich, wie die vier Opernsänger Markus Herzog (Tenor), „Lokalmatador“ Ulfried Haselsteiner (Tenor), Florian Podgoreanu (Bariton) und Michael Doumas (Bass) ihre Konzerte gestalten, darf man sich auf einen gleichermaßen lustigen wie hochmusikalischen Abend freuen. SO haben Sie Arien, Duette, Terzette und Quartette noch nie gehört. Neu am Klavier ist Carlos Goikoetxea (noch weiß ich nicht, wie man das ausspricht :)).

Eventuell ist unser Konzert das lustigste, was der Lienzer Fasching zu bieten hat, also nicht verpassen!

* * * * *

Ich wünsche Ihnen noch schöne Wintertage, allen Lehrern und Schülern schöne Ferien und uns allen Gesundheit oder Gesundung von grippalen Infekten und sonstigen Krankheiten.

Auf ein Wiedersehen bei den Veranstaltungen der Stadtkultur Lienz freut sich

Ihre
Heidi Fast

Hinweis: Wenn Sie sich hier unten für den Newsletter anmelden, stimmen Sie damit der Speicherung und Bearbeitung Ihres Namens und Ihrer Mailadresse (ausschließlich für die Zusendung des Newsletters und Infos der Stadtkultur Lienz) zu. Sie können diese Zustimmung jederzeit widerrufen.

Nachfolgend können Sie sich für den Stadtkultur Lienz Newsletter anmelden.

* = Pflichtfelder

Newsletter-Anmeldung

captcha