Veranstaltungen



Von Parádis Trio

Schon mehrfach war das Klassik-Ensemble Von Parádis Trio zu Gast in Lienz. Am 26. April beehrt es mit seinem einfühlsamen und doch temperamentvollen Spiel erneut das heimische Publikum. Auf dem Programm von Ursula Bosch (Klavier), Ildiko Tarmann (Violine) und Karin Hopferwieser (Cello) steht nicht nur Musik von Ludwig van Beethoven, Paul Schoenfield und Johannes Brahms, sondern auch Poesie. Schauspieler Christoph Rothenbuchner liest Texte von Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms, Reiner Kunze, Erika Pluhar, Erich Fried und Juan Ramón Jiménez.

 

Karten verfügbar
Freitag, den 26.April 2019 um 20:00 Uhr
Freitag, den 26.April 2019 um 21:45 Uhr
Freitag, den 26.April 2019 um 11:30 Uhr
Stadtkultur Lienz
Spitalskirche Lienz
frei
€ 16 pro Person
€ 9 pro Person (SchülerInnen, StudentInnen, Präsenzdiener und Behinderte mit Ausweis)
€ 18 pro Person
€ 10 pro Person (SchülerInnen, StudentInnen, Präsenzdiener und Behinderte mit Ausweis)

Das Trio ist übrigens nach der Komponistin Maria Theresia von Parádis benannt, die eine Zeitgenossin Mozarts war. Obwohl als Kind erblindet, machte sie schon als junge Frau als Sängerin und Pianistin Karriere. Mit einer Konzertreise durch Europa erlangte die Komponistin über die Grenzen Österreichs hinaus Bekanntheit.

Ildikó Tarmann ist Geigerin und stammt aus Vác/Ungarn. Sie studierte an der Franz Liszt Musikhochschule in Pécs und an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien und absolvierte Meisterkurse. Die Orchestermusikerin und Violinpädagogin spielte Kammermusikkonzerte im In- und Ausland, u. a. als Teil des Stradivari Sextetts. Mitglied des Von Parádis Trios ist sie seit der Gründung 1998.

Ursula Bosch ist eine Pianistin aus Brugg/Schweiz. Sie studierte am Konservatorium für Musik in Bern und absolvierte Kurse. Bosch unterrichtet an der Freien Musikschule Wien. Korrepetitionstätigkeit u. a. an den Internationalen Stimmbildungsseminaren in Spittal/Drau und an der Universität für Musik in Wien. Kammermusikkonzerte und Liederabende in Österreich, Deutschland und Schweiz. 

Karin Hopferwieser studierte am Mozarteum in Salzburg, an der Musikhochschule in Graz und an der Musikhochschule in Wien. Sie absolvierte Meisterkurse sowie Kammermusikkurse. Hopferwieser ist Violoncello-Pädagogin am Konservatorium der Stadt Wien. Laufend Konzerttätigkeiten im In- und Ausland.

Christoph Rothenbuchner, geboren in Korneuburg, wuchs in Wien auf. Erste Bühnenerfahrung sammelte er 2006 am Dschungel Wien. Schauspiel studierte er an der Hochschule der Künste/Bern. Engagements am Theater Basel und Schauspielhaus Wien. 2011 bis 2015 war er Ensemblemitglied am Schauspielhaus Graz. Seit der Spielzeit 2015/16 ist Rothenbuchner Volkstheater-Ensemblemitglied.

Kartenreservierung

*
*
*
*