Veranstaltungen


Samstag, den 30.Mai 2020 um 20:00 Uhr, Spitalskirche Lienz
Musik

Manu Delago

Eintritt € 25
Abendkasse € 30
Veranstalter: Stadtkultur Lienz

Der gefeierte und Grammy-nominierte Hangspieler, Perkussionist und Komponist Manu Delago bereiste in den letzten Jahren über 50 Länder mit seiner eigenen Band als auch mit internationalen Musikern und Ensembles wie Björk, Anoushka Shankar, Ólafur Arnalds oder als Solist mit dem London Symphony Orchestra.

2020 wird der in London lebende Ausnahme-Musiker eine Konzerttournee, die "ReCycling Tour", unternehmen, bei der er auf einen umweltfreundlichen Akzent setzt: Einen Monat lang touren Manu Delago und zwei seiner Langzeitkollegen mit Fahrrädern und Anhängern samt Equipment für die Live-Performances quer durch Österreich.

Am 30. Mai sorgt das multi-instrumentale Ensemble ab 20 Uhr in der Spitalskirche für sphärische Klangschönheiten.

Online Anmeldeschluss: Freitag, 29.Mai 2020 um 11:00 Uhr

Freitag, den 05.Juni 2020 um 19:00 Uhr, Stadtmauer BORG-Areal
Buehne

Theaterwagen Porcia

Veranstalter: Stadtkultur Lienz

Der Theaterwagen Porcia macht wieder in Lienz Station, diesmal mit "Dame Kobold" von Pedro Calderón de la Barca, ins Deutsche übertragen von H.C. Artmann.

Der Eintritt ist frei! Bei Schlechtwetter im Kolpingsaal.

 


Mittwoch, den 22.April 2020 um 20:00 Uhr, Stadtsaal Lienz
Buehne

Shakespeare Company Berlin

Eintritt € 20
Eintritt ermäßigt € 10
Abendkasse € 22
Abendkasse ermäßigt € 11
Veranstalter: Stadtkultur Lienz

Die renommierte Shakespeare-Company Berlin bringt das Stück „Verlorene Liebesmühe!“ auf die Bühne des Stadtsaals. Für die neue Inszenierung dieser „Komödie gegen die Planbarkeit“ arbeitet die Truppe mit vielzüngiger Live-Musik, rasantem Rollenwechsel, Sprachakrobatik und ungezähmter Spielfreude. Die moderne Übersetzung von Christian Leonard lässt den alten Wortwitz heutig erscheinen und zeigt auf, wie fehlbar und verletzlich wir alle sind, wenn wir uns verlieben.

Online Anmeldeschluss: Mittwoch, 22.April 2020 um 11:00 Uhr

Freitag, den 16.Oktober 2020 um 20:00 Uhr, Festsaal Gymnasium
Musik

Voodoo Jürgens

Eintritt € 27
Abendkasse € 32
Veranstalter: Stadtkultur Lienz

Seine musikalischen Vorbilder sind u.a. Bob Dylan, Leonard Cohen und Tom Waits. David Öllerer alias Voodoo Jürgens singt in der Sprache, die er spricht, in der er denkt. Mit seinem Debüt "Ansa Woar" (2016) sprang das Sprachrohr der Underdogs von null auf Platz 1 der heimischen Verkaufscharts. Auf dem brandneuen Album "S klane Glücksspiel" liefert er erneut morbide Milieuschilderungen.

Im Oktober 2020 kommt Voodoo Jürgens nach Lienz! Der Vorverkauf läuft.

Online Anmeldeschluss: Freitag, 16.Oktober 2020 um 11:00 Uhr

Mittwoch, den 13.Mai 2020 um 15:00 Uhr, Kolpingsaal Lienz
KiKu

In 80 Tagen um die Welt

Eintritt € 6
Veranstalter: Stadtkultur Lienz

Um die Welt in 80 Tagen? Heute schafft man das natürlich in weniger als 80 Stunden, aber vor 150 Jahren war das noch ein so gut wie unmögliches Abenteuer. Basierend auf der weltberühmten Erzählung von Jules Verne, die oft verfilmt wurde, bringt das Theater des Kindes Linz eine Version mit 3 Schauspielern in über 20 Rollen. Mit viel Fantasie, Humor und einer Prise Exotik wird das Publikum zu mitreißenden Mitreisenden. Eine Geschichte über Reiselust, Forscherdrang und ein wahnwitziges Wettrennen gegen die Zeit. Für Kinder ab 6 Jahren.

Online Anmeldeschluss: Mittwoch, 13.Mai 2020 um 11:00 Uhr

Freitag, den 24.April 2020 um 15:00 Uhr, Kolpingsaal Lienz
KiKu

Die Händlerin der Worte und der Artikelomat

Eintritt € 6
Veranstalter: Stadtkultur Lienz

„Die Händlerin der Worte und der Artikelomat“ ist ein Theaterstück mit Musik und den Klang von Wörtern mit der beliebten, quirligen Markthändlerin. Sie spricht über Wörter, die gleich klingen, aber unterschiedliche Bedeutungen haben. Und über Wörter, die unterschiedlich klingen und dennoch dasselbe meinen. Und darüber, dass es nicht nur darauf ankommt, was man sagt. Wie man etwas sagt, ist genauso wichtig. Der Ton macht bekanntlich die Musik. Sieben eingängige Lieder sind in die Geschichte eingewoben. So lernen die Kinder fast nebenbei so manches über unsere Sprache und haben zudem Spaß dabei. Für Kids ab 6 Jahren.

Online Anmeldeschluss: Freitag, 24.April 2020 um 11:00 Uhr

Mittwoch, den 19.Februar 2020 um 15:00 Uhr, Kolpingsaal Lienz
KiKu

Hänsel und Gretel

Eintritt € 6
Veranstalter: Stadtkultur Lienz

Die Geschichte nach dem bekannten Grimm-Märchen wird von der „Theaterachse“ in einer heutigen und kindgerechten Fassung auf die Bühne gebracht. So spielen auch Videospiele und Chips, die süchtig machen können, eine Rolle. Die Familie steckt in einer finanziellen Krise. Es geht um Vertrauen, um Zusammenhalt und die Suche nach Lösungen, wenn der Wald auch noch so finster und unheimlich ist. Das alles wird nah am Original mit wunderbarer Musik und für Kinder wie Erwachsene spannend und neu erzählt. Für Märchenfreunde ab 5 Jahren.

Online Anmeldeschluss: Mittwoch, 19.Februar 2020 um 11:00 Uhr

Donnerstag, den 18.Juni 2020 um 19:00 Uhr, Innenhof Schloss Bruck
New

Thomas Brezina - Lesung

Eintritt € 15
Abendkasse € 17
Veranstalter: Stadtkultur Lienz

Thomas Brezina schreibt. Viel und höchst erfolgreich. Seine mehr als 550 Bücher haben sich weltweit über 40 Millionen Mal verkauft. 2017 veröffentlichte der bekannte Kinder- und Jugendbuchautor sein erstes Buch für Erwachsene und landete damit sofort auf Platz 1 der Roman-Bestsellerliste. Mit Ratgebern schloss er an die Erfolge als Geschichtenerzähler der Freude an. Im Herbst veröffentlichte er seinen ersten Liebesroman. In Lienz wird der Autor, der auch Fernsehmoderator und Produzent ist, aus seinen Erwachsenenbüchern lesen, erzählen und Fragen beantworten.

Ein Abend mit Thomas Brezina zu den Themen Freude, Leben und Liebe.

Online Anmeldeschluss: Donnerstag, 18.Juni 2020 um 11:00 Uhr

Freitag, den 06.März 2020 um 20:00 Uhr, Landesmusikschule Lienz
Musik

Klakradl - Ghupft und ghatscht

Eintritt € 16
Eintritt ermäßigt € 9
Abendkasse € 18
Abendkasse ermäßigt € 10
Veranstalter: Stadtkultur Lienz

Die Kärntner Musikformation Klakradl besteht aus dem Kabarettduo RaDeschnig, sowie dem Jazz /Worldmusic Duo [:klak:]. Beide bereichern ihre jeweiligen Sparten seit Jahren mit großem Erfolg und wurden bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Seit ihrer Fusion 2015 ist das Quartett als Klakradl im deutschsprachigen Raum unterwegs und streift dabei virtuos durch das vielseitige Repertoire der Musikstile. Stetiger Begleiter ist dabei der Kärntner Dialekt, der die virtuosen Klänge mit einer verspielten Bodenständigkeit umhüllt und so dem Klakradl seinen ganz eigenen musikalischen Charme verleiht.

Online Anmeldeschluss: Freitag, 06.März 2020 um 11:00 Uhr

Dienstag, den 26.Mai 2020 um 20:00 Uhr, Festsaal Gymnasium
New

GUNKL – "ZWISCHEN IST UND SOLL – MENSCHSEIN HALT"

Eintritt € 22
Eintritt ermäßigt € 11
Abendkasse € 24
Abendkasse ermäßigt € 12
Veranstalter: Stadtkultur Lienz

Horizonterweiterung auf unterhaltsame Art: Günther Paal alias Gunkl ist der Philosoph unter den Kabarettisten und „Experte für eh alles“. Er hält sich nicht mit platten Schenkelklopfern auf, sondern wendet sich den großen Fragen zu. Hochgeschätzt von Publikum und Kritik im ganzen deutschsprachigen Raum, kommt er mit seinem Soloprogramm „Zwischen Ist und Soll - Menschsein halt“ nach Lienz.

Online Anmeldeschluss: Dienstag, 26.Mai 2020 um 11:00 Uhr

Freitag, den 03.April 2020 um 20:00 Uhr, Festsaal Gymnasium
Musik

Der Nino aus Wien & Band

Eintritt € 24
Eintritt ermäßigt € 12
Abendkasse € 26
Abendkasse ermäßigt € 13
Veranstalter: Stadtkultur Lienz

Für den Falter ist er „der beste Liedermacher seiner Generation“. Oder auch der „Bob Dylan vom Praterstern“. Nino Mandl selbst bezeichnet seine Musik als „Pop, inspiriert von den Beatles und den Rolling Stones“. Längst begeistert der Amadeus-Award-Gewinner in Konzerten im gesamten deutschen Sprachraum mit einem Mix aus Folk, Indie und Beisl-Musik, gespickt mit trockenem Humor und einer Brise bissiger Gesellschaftskritik. Aber im Grunde passt der Nino aus Wien ohnehin in keine Schublade. Weil er es schafft, einen ganz eigenen Sound zu kreieren.

Online Anmeldeschluss: Freitag, 03.April 2020 um 11:00 Uhr

Montag, den 24.Februar 2020 um 20:00 Uhr, Stadtsaal Lienz
New

Fantasieballett Soluna

Eintritt € 28
Eintritt ermäßigt € 14
Abendkasse € 30
Abendkasse ermäßigt € 15
Veranstalter: Stadtkultur Lienz

Akrobatik, Humor und Komik, verpackt in emotionalen Tanz, umspielt von verblüffenden Illusionen: Das Fantasiebalett „Soluna“ und sein über 20-köpfiges Ensemble entführen das Publikum in eine magische Traumwelt.

Online Anmeldeschluss: Montag, 24.Februar 2020 um 11:00 Uhr

Samstag, den 08.Februar 2020 um 20:00 Uhr, Spitalskirche
Musik

Mélange à trois

Eintritt € 16
Eintritt ermäßigt € 9
Abendkasse € 18
Abendkasse ermäßigt € 10
Veranstalter: Stadtkultur Lienz

„Mélange à trois“ - unter diesem Titel servieren Romed Wieser, Katrin Schickedanz und Agnes Wolf (Fotos von links nach rechts) Originalwerke und Bearbeitungen für zwei Celli und Klavier. In ihrem Konzert wird unter anderem Musik von Georg Friedrich Händel, Johannes Brahms, Gian Carlo Menotti und Dmitri Schostakowitsch zu hören sein, fein gemischt, damit aus den Klängen der drei Musiker und ihrer Instrumente ein Erlebnis wird.

Online Anmeldeschluss: Freitag, 07.Februar 2020 um 11:00 Uhr

Mittwoch, den 29.Jänner 2020 um 19:00 Uhr, Festsaal Gymnasium
Buehne

Malala - Mädchen mit Buch

Eintritt € 16
Eintritt ermäßigt € 9
Abendkasse € 18
Abendkasse ermäßigt € 10
Veranstalter: Stadtkultur Lienz

Die Geschichte sorgte international für Erschütterung: 2012 wird das pakistanische Mädchen Malala Yousafzai, damals 15 Jahre alt, auf seinem Schulweg von Kämpfern der Taliban niedergeschossen. Wie durch ein Wunder überlebt die Jugendliche den Anschlag. Schon kurz nach dem Attentat erklärt Malala, dass sie sich nicht davon abhalten lassen wird, für das Recht aller Kinder auf Bildung zu kämpfen. 2014 wird sie die bisher jüngste Friedensnobelpreisträgerin. Seit April 2017 ist Yousafzai Friedensbotschafterin der UN.

Der renommierte britische Dramatiker Nick Wood hat die wahre Geschichte von Malala zu einem packenden Theatermonolog verdichtet. Er erzählt die Handlung aus der Sicht einer heutigen Studentin, die sich dem Mädchen Malala und ihrer Geschichte aus westlicher Sicht nähert. Ein Stück über Mut und den Wert von Freiheit sowie Recht auf Bildung.

In der Produktion des Stadttheaters Bruneck schlüpft Petra Rohregger in die Rolle der Malala. Inszenierung: Claus Tröger.

+++ Die Vormittagsvorstellung um 10 Uhr ist bereits ausverkauft!  +++

Die Abendvorstellung beginnt schon um 19 Uhr!

 

Online Anmeldeschluss: Mittwoch, 29.Jänner 2020 um 11:00 Uhr