Veranstaltungen



My Cool Lady

Es ist immer ein besonderes Erlebnis, quasi ein kleines Fest, wenn der Theaterwagen Porcia vorfährt. Wenn sich - wie von Zauberhand bewegt - die Rampe öffnet und eine Schauspieltruppe in bunten Kostümen ausgespuckt wird. Nie so, wie man es erwartet, immer anders, immer neu.

Wenn heuer der Theaterwagen Porcia in Lienz Station macht, steht "My Cool Lady" nach Pygmalion von George Bernard Shaw auf dem Programm.

Ins Deutsche übertragen und Bühnenfassung: Angelica Ladurner.

Gespielt wird auf dem BORG-Areal vor der Stadtmauer. Bei Schlechtwetter wechselt die Vorführung in die Spitalskirche! Eintritt: 5 Euro. Karten gibt es direkt vor Ort vor der Veranstaltung.

keine Karten verfügbar
Dienstag, den 01.Juni 2021 um 18:00 Uhr
Dienstag, den 01.Juni 2021 um 19:00 Uhr
Stadtkultur Lienz
Borg-Areal vor der Stadtmauer
frei

Entschuldige die direkte Frage, Higgins: Bist Du ein anständiger Charakter, was Frauen betrifft? Bist du jemals einem anständigen Mann begegnet, was Frauen betrifft? - solche Fragen stellt der schrullige Oberst Pickering seinem Freund Prof. Henry Higgins, mit dem er eine unbedingte Leidenschaft für Phonetik und Wortklaubereien teilt.

Die beiden Sprachfanatiker haben sich Eliza als sprechendes Versuchskaninchen und Objekt wissenschaftlicher Betrachtung ins Haus geholt. Eliza spricht eine ganz andere Sprache als die beiden sonoren  Herren der  Upperclass! Sie spricht die Sprache derer, die auf der Straße leben. Und das kann schon auch mal heftiger ausfallen. Ihr Vater, der immer alkoholisierte alte Doolittle,  gehört auch nicht gerade zu den anständigen Männern, was Frauen betrifft. Mrs. Higgins, die dominante Mutter des unwiderstehlichen Frauenverachters Higgins, rundet die absurde Versammlung ladylike ab.

Und uns bleibt nur staunend und lachend, uns selbst in diesem Spiegel des Theaters zu betrachten.

Was wird also aus Eliza? Wer spricht welche Sprache und wie sehr sind soziale Sprachbarrieren heute noch oder gar mehr denn je Thema?